Bushs Bürgerpflicht

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush ist laut Medienberichten zum Geschworenendienst einbestellt worden. Der 69-Jährige erschien am Mittwochmorgen (Ortszeit) in einem Gericht in Dallas (Texas) zur Auswahl der Geschworenen, wie Bushs Sprecher Freddy Ford der Zeitung "Dallas Morning News" bestätigte. Man habe sich allerdings gegen Bush entschieden. Dies habe nichts mit Bushs Bekanntheitsgrad zu tun gehabt, sagte der Vorsitzende Richter Eric Moye. Man habe die Jury bereits zusammen gehabt. Bush hielt sich mehrere Stunden im Gerichtsgebäude auf, plauderte mit Bürgern und posierte für Fotos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.