Chaos Energiewende

Die Energiewende der CSU bezeichnete Annette Karl als "Chaos". Wie verrückt deren Energiepolitik sei, beweise die 10H-Regelung, die faktisch den Bau neuer Windkraftanlagen in Bayern unmöglich mache. Und wenn schon kein eigener Wind die Atomkraft ersetzen dürfe, dann soll dies auch kein anderes Windrad tun - erst recht kein preußisches, sei Seehofers Ansicht. Er lehne jede Form von Stromleitung von Nord nach Süd ab. Die vorgebliche Alternative Gaskraftwerke habe selbst Ilse Aigner als unrentabel bezeichnet. "Ich verzichte gerne darauf, unsere Energieversorgung von Putin abhängig zu machen", sagte Karl: Der Strom müsse für den Bürger bezahlbar bleiben "das gibt es nur mit der SPD". (e)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.