Costa Rica: Einer der Sechslinge gestorben
Aus aller Welt

San José.(dpa) Wenige Tage nach der ersten Sechslingsgeburt in Costa Rica ist eines der Babys gestorben. Todesursache bei dem Jungen seien offensichtlich Lungenprobleme und Durchblutungsstörungen gewesen, sagte der Arzt Roberto Araya am Mittwoch. Seit Dienstag war das Frühchen demnach künstlich beatmet worden. Am Sonntag hatte eine 34-Jährige die Babys zur Welt gebracht. Zunächst zeigten sich die Ärzte optimistisch, dass die zwei Mädchen und vier Jungen überleben würden. Sie hatten sie in der 28. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt geholt. Sechslingsgeburten sind äußerst selten und mit besonderen Gefahren verbunden.

Apple hebt Preise für Macs an

Berlin.(dpa) Mac-Computer und Zubehör werden teurer. Nach der Preiserhöhung für die Notebooks der MacBook-Reihe im März hat Apple auf seiner Webseite nun auch bei den iMac, Mac mini und Mac Pro an der Preisschraube gedreht. Im Schnitt liegt die Erhöhung bei rund zehn Prozent. Wie "heise.de" berichtet, sind auch Zusatzoptionen wie größerer Speicher oder ein schnellerer Prozessor bei der Konfiguration neuer Computer betroffen. Auch beim Zubehör wie Mäusen Tastaturen, Kabeln oder Netzteilen wurden die Preise erhöht. Das Unternehmen kommentierte die Preiserhöhungen auf Anfrage am Donnerstag nicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.