CSU-Umfrage: Zufrieden mit Bildungspolitik

Bayerns Bürger sind nach einer neuen Umfrage im CSU-Auftrag weitgehend zufrieden mit dem bayerischen Bildungswesen. Außerdem sind offensichtlich vielen Bürgern im Bildungswesen ganz andere Dinge wichtig als von Verbänden, Politikern und Medien diskutiert. Das haben die Meinungsforscher von infratest dimap für die CSU-Landtagsfraktion bei einer repräsentativen Befragung von 1500 Bürgern herausgefunden, darunter 600 Eltern. "Ganz offensichtlich sind die Schulen und die Ausbildungssysteme besser als ihr Ruf", sagte infratest-Geschäftsführer Richard Hilmer am Dienstag bei der CSU-Klausur in Kloster Banz.

Ministerpräsident Horst Seehofer und CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer sehen sich deswegen in ihrem Kurs bestätigt und lehnten eine grundlegende Reform des bayerischen Schulwesens ab. "Der Wunsch nach grundlegenden Reformen ist nicht vorhanden", sagte Kreuzer. Es gelte seine Ankündigung "Ruhe an der Schulfront", betonte Seehofer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.