"Das ist kein schönes Ergebnis. Nun war es aber das Ergebnis einer einzelnen Großstadt - nicht mehr und nicht weniger."
Zitate

Michael Grosse-Brömer, parlamentarischer Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag

"Scholz als Persönlichkeit kann in Hamburg punkten, setzt sich damit ja auch vom Trend seiner eigenen Partei auf Bundesebene ab. " Peter Tauber, CDU-Generalsekretär

"Ich glaube, das ist ein großer Schub für die ganze deutsche SPD und deshalb freuen wir uns alle gemeinsam. Ich hab hier als Bürgermeister kandidiert und das will ich auch sein und nicht was anderes." Olaf Scholz (SPD), Hamburger Bürgermeister

"Wenn wir den Einzug in die Bürgerschaft schaffen, schaffen wir es überall in Deutschland." Hans-Olaf Henkel, stellvertretender Bundesvorsitzender der AfD

Kurz notiert Union: Wahllokale bis 20 Uhr öffnen

Berlin.(dpa) CDU und CSU haben sich auf gemeinsame Vorschläge verständigt, mit denen die sinkende Wahlbeteiligung gestoppt werden soll. Bei Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen sollten die Wahllokale nach ihren Vorstellungen künftig von 8 bis 20 Uhr geöffnet bleiben, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf ein gemeinsames Papier der beiden Generalsekretäre. Bisher schließen die Wahllokale um 18 Uhr. "Das Wahlrecht spiegelt die Lebenswirklichkeit der Menschen nicht mehr wider", sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber dem Blatt. Viele Bürger seien sonntags bis abends unterwegs, "deshalb sollten die Wahllokale länger geöffnet haben".
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.