Der Christbaum wird versteigt
Hahnbach

Hahnbach. "Zum ersten, zum zweiten und - zum letzten Mal", so heißt es wieder am Samstag, 10. Januar, ab 19 Uhr, wenn im Rittersaal der Christbaum versteigert wird. Die Vorbereitungen darauf laufen schon auf Hochtouren. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Der Erlös soll diesmal dem örtlichen Fischereiverein zugute kommen. Das ist dafür gedacht, die Lagerflächen zu erweitern sowie neue Geräte anzuschaffen, um Gewässer und Uferregionen in ihrer Schönheit und Ursprünglichkeit zu erhalten.

Ab Montag, 29. Dezember, sind Sammlerteams in der Großgemeinde Hahnbach und den benachbarten Ortschaften unterwegs und bitten um Gebrauchs- und Haushaltsartikel, Werkzeuge, Getränke- oder Geldspenden. Gleichzeitig werden Lose verkauft, deren Gewinne am Veranstaltungstag von 10 bis 15 Uhr im Rittersaal abzuholen sind.

Noch schnell kleine Geschenke gekauft

Hahnbach. Die zweitägige Adventsfahrt führte den Hahnbacher Frauenbund nach Michelstadt in den Odenwald. Der Weihnachtsmarkt dort erfreute die Besucher aus der Oberpfalz, da die historische, mittelalterliche Stadt sich sehr festlich zeigte. Bei einer Probe fränkischer Weine wurde eifrig getestet.

In Würzburg besuchten die Frauen einen Gottesdienst im Dom St. Kilian, um anschließend über den Weihnachts- und Künstlermarkt zu schlendern und auch kleine Geschenke zu besorgen. Im Würzburger Congress Center besuchte die Truppe ein Benefizkonzert des Herresmusikkorps Veitshöchheim - ein Ohrenschmaus. Die Rückfahrt führte über Poppberg, wo man einkehrte. Die Adventsfahrt 2015 hat den Königssee zum Ziel.

Der Katholische Frauenbund hatte auch die Gestaltung des Adventsfensters auf der Ruh bei der Familie Schrade übernommen. Trotz des regnerischen Wetters fanden sich 30 Besucher ein. Diakon Dieter Gerstacker gestaltete die Feier mit besinnlichen Texten, die untermalt wurden von Iberinger und Dürnsrichter Sängern. Dabei konnten die Besucher vor dem Fest nochmals zur Ruhe kommen und sich auf die Geburt des Herrn vorbereiten. Im Anschluss nahmen sie das Angebot einer Tasse Tee gerne wahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.