Dessous-Dieb auf Flucht verletzt
Aus aller Welt

Braunschweig.(dpa) Sein Interesse an der Unterwäsche seiner Nachbarin ist einem 42-Jährigen in Braunschweig zum Verhängnis geworden. Die Frau entdeckte ihn in der Nacht zum Freitag beim Versuch, Dessous von ihrem Balkon zu stehlen. Der Wäschedieb sprang vom Balkon, stürzte und verletzte sich am Knie. Polizisten stellten in dessen Wohnung weitere Dessous sicher, die er zuvor vom Balkon der 30-jährigen Nachbarin hatte mitgehen lassen. "Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs", sagte ein Sprecher.

Weihnachtsmann hat Geldsorgen

Rovaniemi.(dpa) Die Finanzkrise ist nun auch am Polarkreis angekommen. Wegen schwindender Besucherzahlen ist der Weihnachtsmann im finnischen Rovaniemi in finanzielle Not geraten. Das Finanzamt fordert 200 000 Euro Steuernachzahlungen. "Wir müssen bis Donnerstag nächster Woche zahlen", sagte der Chef des Weihnachtsmannbüros, Jarmo Kariniemi, am Freitag. "Aber wir kriegen das hin, wir haben schon fast alles zusammen." Das Werkstattdorf des Weihnachtsmannes in Lappland ist ein Erlebnispark, in dem man unter anderem Santa Claus treffen kann.

87 Berg-Tote in Österreich

Innsbruck.(dpa) In den Bergen Österreichs sind in diesem Sommer bisher 87 Wanderer und Kletterer ums Leben gekommen, 18 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das gute und heiße Wetter habe im Vergleich zu 2014 mehr Menschen in die Berge gelockt, teilte das Kuratorium für Alpine Sicherheit am Freitag mit. Etwa die Hälfte der tödlichen Unfälle war auf Stolpern zurückzuführen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.