Deutsche geben nach Kräften

Die Menschen in Deutschland zeigen sich Experten zufolge so spendabel wie wohl nie zuvor. "Der Trend wird sich wahrscheinlich positiv entwickeln, so dass man mit einem Rekordjahr rechnen kann. Momentan gibt es keine Erkenntnisse, die uns daran zweifeln lassen", sagt die Geschäftsführerin des Deutschen Spendenrats, Daniela Felser. Der bisherige Spendenrekord stammt aus dem Vorjahr, in dem unter anderem die Hochwasserkatastrophe in Deutschland zu beklagen war. 2013 ließen die Deutschen laut Spendenrat rund 4,7 Milliarden Euro für den guten Zweck springen.

Der Verein ermittelt die Summe auf Basis monatlicher Befragungen des Marktforschungsunternehmens GfK. Nicht berücksichtigt werden unter anderem Großspenden und Erbschaften. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) ist skeptisch, dass es ein Rekord gibt. "Aus unserer Sicht wäre es sehr überraschend, wenn deutlich mehr Spenden hereinkämen als 2013", sagte DZI-Geschäftsführer Burkhard Wilke. Ob die optimistische Prognose des Spendenrats eintritt, entscheidet sich erst in der Weihnachtszeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.