Diät für schwersten Mann der Welt
Aus aller Welt

Guadalajara.(dpa) Der Mexikaner Andrés Moreno, mit 435 Kilogramm wohl der schwerste Mann der Welt, will mit Hilfe von Ärzten in einer Klinik in Guadalajara deutlich abnehmen. Er soll dort operiert werden. Wie das Portal "Informador" berichtete, hatte im Alter von 20 Jahren aus ungeklärter Ursache eine starke Gewichtszunahme begonnen. Aber schon damals wog er 170 Kilogramm. Der heute 37-Jährige leidet unter schwerer Diabetes und Herzproblemen, alle Diätversuche waren wenig erfolgreich. Am Transport Morenos von seiner Wohnung in der Stadt Obregón nach Guadalajara waren sieben Personen beteiligt.

Regen hilft Orang-Utans

Jakarta.(dpa) Hoffnung für bedrohte Orang-Utans: Regen hat den durch Waldbrände verursachten Smog in Indonesien eingedämmt. Der Niederschlag verbesserte in vielen Provinzen die Luft- und Sichtverhältnisse, wie die Katastrophenschutzbehörde am Mittwoch mitteilte. Mehr als 500 der Menschenaffen s wurden nach Angaben indonesischer Tierschützer bislang mit Atemwegserkrankungen in einem Rehabilitationszentrum in der Provinz Kalimantan behandelt. Einige Tiere hatten Lungeninfektionen und wurden mit Medikamenten und Sauerstoff versorgt, wie es von der Rettungsorganisation BOS hieß.

Indien: Aus für Leihmutterschaft

Neu Delhi.(dpa) In Indien soll es Ausländern verboten werden, ihr Kind von einer indischen Leihmutter austragen zu lassen. Indischen Paaren soll es aber weiter erlaubt sein, wie Generalstaatsanwalt Ranjit Kumar am Mittwoch vor einem Gericht in Neu Delhi erklärte. Indien war bislang eines der Länder mit den meisten Leihmutterschaften. In Deutschland sind Leihmuttergeschäfte strafbar. Wer im Ausland eine Leihmutter findet, hat nur Aussicht auf einen deutschen Pass für das Kind, wenn ein Elternteil nachweislich Deutscher ist. Sonst müssen die Eltern durch den oft jahrelangen Prozess der Adoption gehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.