Die Kosten

Gesamtkosten (Bau, Planung, Grunderwerb) von 1 350 000 Euro nennt das Landratsamt für den Ausbau der Kreisstraße AS 27. Diese teilen sich auf wie folgt:

Straßenbau (Kostenträger Landkreis und Gemeinde Kümmersbruck) rund 1 100 000 Euro

davon zuwendungsfähig nach bayerischem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz: 725 000 Euro

Kanalbau und Straßenbeleuchtung (Kostenträger Gemeinde Kümmersbruck): 175 000 Euro

Wasserleitungsbau (Kostenträger Wasser & Energie Kümmersbruck): 75 000 Euro

Nicht enthalten sind die Kosten der weiteren Versorgungsträger Bayernwerk, Telekom, Kabel Deutschland und Stadtwerke Amberg. (eik)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.