die Nacht
Bratenlos durch

Zum zweiten Mal informierte auf dem Regensburger Haidplatz die "Veganmania" über eine Lebensweise ohne tierische Produkte. Neben zahlreichen Plakaten und Flyern fiel vor allem die Kleidung der Anwesenden auf. "Bratenlos durch die Nacht", war in Anlehnung an den Hit von Helene Fischer auf einem T-Shirt zu lesen. "VEGIDA - Vegetarische Europäer gegen die Salamisierung des Abendbrotes" stand auf einem anderen. Eine Besucherin versuchte es auf Englisch: Mit I don't eat anyone that poops", machte sie darauf aufmerksam, dass sie nichts isst, was ein Häufchen hinterlassen kann. (ehi)

Erwachsenenlos durch die Ferien

Mit den Worten "Jetzt regieren die Kinder, wir Erwachsenen halten uns raus", eröffnete der echte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs die Spielstadt "Mini-Regensburg". Drei Wochen lang stürzen sich die Mini-Regensburger in die Welt der Erwachsenen. Sie arbeiten, verdienen Geld, geben ihr Geld wieder aus und werden vielleicht sogar Stadtoberhaupt. Bereits Erfahrung mit diesem Amt haben die Mini-Bürgermeister aus dem Jahr 2013, Rebecca und Kalab . Die zwei teilen sich mit dem Oberbürgermeister aber nicht nur die Erfahrung, wie es ist, an der Spitze einer Stadt zu stehen, sondern gehen auch auf Wolbergs alte Schule: "Ich war auch am Albrecht-Altdorfer-Gymnasium. Von dort kommen lauter Bürgermeister und Oberbürgermeister", ließ er das Publikum schmunzelnd wissen. (ehi)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.