Die Planungen des Arbeitskreis Heimat und Kultur
Bilder und Musik

Schnaittenbach. Mit "So sehe ich Schnaittenbach" ist eine Ausstellung überschrieben, die im alten Rathaus ab Samstag, 2. Mai, eröffnet wird und die der Arbeitskreis Heimat und Kultur mit Hilfe einheimischer Fotografen zusammengestellt hat.

Für Sonntag, 5. Juli, sind Musikbegeisterte zur Bayerischen Singstund' in die Buchberghütte eingeladen. Mit dabei sind Franz Schötz und die Blechernen Sait'n.

Weiter geht es im AK-Programm mit dem Sommerkonzert in der Schule am Sonntag, 12. Juli. Es wirken mit der gemischte Chor Hahnbach, die Gruppe Landstreicher, die Hahnbacher Sänger und Pianist Christof Weiß.

Als Ferienprogramm lädt Jürgen Hartmann die Kinder für Freitag, 7. August, zum Malen in den Kräutergarten ein. Dazu ist eine Anmeldung nötig.

Am Freitag, 18. September, starten die Heimat- und Kulturtage mit einer Kunstausstellung im Kulturstadl.

Ein Brauchtumsabend mit Heimatpfleger Josef Schmaußer zum Thema "Um Allerheiligen rum" steht am Freitag, 30. Oktober, im Gasthof Haas auf dem Programm.

Den Schlusspunkt setzen die vier Adventfenster. Das erste wird am Samstag, 28. November, zum Christkindlmarkt im Rathaushof geöffnet, die weiteren an den folgenden drei Samstagen.

Dazwischen ist am Mittwoch, 16. Dezember, eine weihnachtliche Lesung im Kulturstadl.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.