Diebe lassen Altarbild von 1800 aus Schusterbergkapelle mitgehen
"14 Nothelfer" aus Kapelle gestohlen

Diebe haben das Altarbild in der Schusterbergkapelle mitgehen lassen.
Friedenfels. (bz) Vergangene Woche die Vorholzkapelle in Tirschenreuth, jetzt die Schusterbergkapelle im Fremdenverkehrsort Friedenfels: Erneut haben Kirchendiebe zugeschlagen. Diesmal ließen sie ein Altarbild mitgehen.

Das Ölgemälde zeigt die 14 Nothelfer. Es ist in einem aufwendig geschnitzten Holzrahmen eingefasst. Das Bild ist vermutlich um das Jahr 1800 entstanden und wurde mehrfach restauriert. Über seinen Wert konnten bislang keine Angaben gemacht werden.

Die Tat dürfte sich zwischen dem 30. April und dem 2. Mai ereignet haben, teilt die Polizei mit. Sachdienliche Hinweise nimmt die Inspektion Tirschenreuth unter Telefon 09631/7011-0 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.