Diebe stahlen 4900 Euro Bargeld und Wertsachen - Bewohner schliefen teils nebenan
Mehrere Einbrüche in Häuser und Gaststätte

Symbolbild: dpa
Sassenreuth. Die Polizei meldet mehrere Einbrüche in Sassenreuth bei Kirchenthumbach (Landkreis Neustadt/WN) zwischen Freitag, 23.45 Uhr, und Samstagmorgen, 6 Uhr. Teilweise schliefen die Bewohner der Häuser in den Zimmern neben denen, in die eingebrochen wurde.

Betroffen waren zwei Einfamlienhäuser und eine Gaststätte. Hier seien jeweils ebenerdige Fenster angebohrt und mit einer Drahtschlinge oder ähnlichem geöffnet worden, heißt es im Polizeibericht. Die Einbrecher ließen Bargeld im Gesamtwert von 4.900 Euro sowie eine Geldkassette aus der Gaststätte mitgehen. Außerdem stahlen sie aus einem der Häuser zusätzlich einen Laptop der Marke Asus, eine Wildfangkamera und einen grauen Rucksack der Marke Eastpack.

Offenbar wollten die Täter noch in ein weiteres Gebäude einbrechen. An einem Einfamilienhaus sei versucht worden, die Eingangstüre und Kellertüre aufzuhebeln, so die Polizei. Dies misslang allerdings.

"Alle Häuser waren bewohnt und teilweise schliefen die Bewohner direkt neben dem Zimmer, in das eingebrochen wurde. Der Täter ging sehr vorsichtig zu Werk, da er in jedem Fall vermied, einen Blumenstock vom Fensterbrett zu stoßen um keinen Lärm zu verursachen", heißt es im Polizeibericht.

Die Polizei Eschenbach bittet Bewohner des Ortsteils Sassenreuth, die ihr Grundstück videoüberwachen, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Auch andere Hinweise nimmt die Inspektion Eschenbach unter der Telefonnummer 09645/92040 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.