Disco-Sound in der Gerätehalle

Die Musik der 70er Jahre hat immer noch ihren Reiz. Bei der Bayern 1-Disco lockte BR-Moderator und DJ Jürgen Kaul damit viele Besucher auf die Tanzfläche.

Es war der Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung der Feuerwehr, die am Wochenende ihren 140. Geburtstag feierte: Die Bayern 1-Disco am Samstagabend in der Rubenbauer-Gerätehalle.

In der toll hergerichteten Halle mit einer eindrucksvollen Galerie sorgten von Beginn an DJ Jürgen Kaul und Moderatorin Ulla Müller für beste Stimmung, mit einer gelungenen Auswahl an Klassikern. Ob Foxtrott oder Beat- und Rocksongs, es herrschte eine gelöste Stimmung. Nach bekannt anfänglicher Zurückhaltung war die Tanzfläche zur späteren Stunde stets gut gefüllt. Wie der Vorsitzende des Griesbacher Wehr, Adalbert Sporrer, auf Anfrage mitteilte, hatte die Tochter von Vereinswirt Georg Rubenbauer im Radio gehört, dass man sich für diese Bayern 1-Disco anmelden könne, mit ein wenig Glück könne man diese Disco zu sich in den Ort holen.

Annalena nutzte die Chance und hatte die Feuerwehr Griesbach angemeldet, doch niemand rührte sich vom Bayerische Rundfunk. Da kam die Hartnäckigkeit von Vorsitzenden Adalbert Sporrer zum Tragen, der nahezu täglich anriefe, wie es denn nun aussehe und so die Mitarbeiter des Radios "fast schon nervte" - positiv nervte, so Sporrer. Denn die vielen Anrufe hatten Erfolg, Bayern 1 sagte zu, an diesem Samstag nach Griesbach zu kommen. Neben den beiden BR-Moderatoren hatten sie auch das gesamte Equipment mitgebracht.

Der Vorverkauf für diese Veranstaltung lief hervorragend, alleine 650 Karten wurden schon vorab verkauft, so dass zur späteren Stunde die "Musik"-Halle proppenvoll war. Alle Generationen, von jung bis zu den Junggebliebenen, kam bei dieser Disco-Nacht auf ihre Kosten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.