Doppel-Kirchweih in Hersbruck und Michelmühle von 16. bis 20. Oktober - Verkaufsoffener Sonntag ...
Feiern und einkaufen

Am Wochenende geht es in Hersbruck rund. Die Besucher erwartet nicht nur eine einzigartige Doppel-Kirchweih mit Kirwatreiben am Oberen- und Unteren Markt in Hersbruck und in Michelmühle, sondern als absoluter Höhepunkt auch der verkaufsoffene Sonntag am 19. Oktober. Der Hersbrucker Einzelhandel lädt von 13 bis 18 Uhr zum Einkaufen, Bummeln und Genießen ein und garantiert einen herrlich vergnüglichen Familientag.

Doppelte Kirwagaudi

Bereits am Donnerstag beginnt die Hersbrucker Kirchweih mit der traditionellen "Vogelsuppe", einer Spezialität aus der Hersbrucker Schweiz, die es in der gesamten Region sonst nicht gibt.

Im Stadtzentrum steht den Besuchern ein buntes Angebot an Fahrgeschäften, Karussells und Geschicklichkeitsspielen offen, die ein unterhaltsames Vergnügen versprechen. Der Kirchweihrummel bietet den Besuchern auch Möglichkeiten zum Schießen, Spickern, Ballwerfen, schnelle Hochfahrten und Gymnastik in einer traditionellen Schiffschaukel im Vergnügungspark Hartmann-Wunderle. Bestens können sich die Besucher auch kulinarisch mit hervorragenden fränkischen Spezialitäten wie "Süßem" in üppigen Variationen verwöhnen lassen.

Der Clou an der Hersbrucker Kirchweih ist ihre Doppel-Variante, denn nicht nur im Stadtkern ist Kirwarummel angesagt, sondern auch in Michelmühle, einem "kleinen gallischen Dorf" mit seinem ureigenem Charme. Hier wird am Samstag ein eigener Kerwabaum vor den Toren der Stadt aufgestellt, der von Michelmühler Kerwaboum und Madla am Sonntag ausgetanzt wird. Sie ziehen mit Pferdefuhrwerken, Wägen und Musik durch das Stadtgebiet.

Bereits seit 1928 werden am Kirchweihmontag im Wirtshaus Michelmühl drei Bürgermeister gewählt. Deren Aufgabe ist es, die Kirchweih für das kommende Jahr zu organisieren. Amtierende Bürgermeisterin ist Heidi Zeschky, die bereits seit 1986 in der Männerdomäne der Michelmühler mitwirkt.

Verkaufsoffener Sonntag

Ein erlebnisreicher und stressfreier Einkaufsbummel für die ganze Familie ist am verkaufsoffenen Sonntag garantiert, wenn sich der Einzelhandel am kommenden Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr mit seinem breitgefächerten Angebot und vielen Aktionen von seiner besten Seite präsentiert.

Der verkaufsoffene Sonntag erfreut sich immer größerer Beliebtheit, bietet er doch einen hervorragenden Mix zwischen Unterhaltung, Informationen, Erleben und die Möglichkeit mit der Familie, ohne Stress, einmal ausgiebig und in Ruhe shoppen zu können.

Das Wirtschaftsforum Hersbruck präsentiert mit seinem Einzelhandel zum Verkaufsoffenen Sonntag sein gesamtes Sortiment in seiner herbstlichen Vielfalt und zeigt erneut eindrucksvoll die Attraktivität der Hersbrucker Altstadt. An diesem Tag ist es möglich, sich zur Einstimmung auf die kalte Jahreszeit über neuste Modetrends für Sie und Ihn zu informieren und sich mit der aktuellen Winterkollektion einschließlich Accessoires einzudecken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.