Dorfgemeinschaft stellt sich um Maibaum

Dorfgemeinschaft stellt sich um Maibaum (pap) Als der 26 Meter hohe Maibaum nach zwei Stunden mit Hilfe von zwei Traktoren aufgestellt war, feierten die Hammerer ausgiebig. Die Frauen hatten tags zuvor unter Anleitung von Rita Schmidt die Girlanden und Kränze gebunden. Die Organisation übernahmen die Familien Schmidt und Pöllath mit der Dorfgemeinschaft. Für die Musik sorgte Manuel Bock. Um die Nachtwache kümmerte sich die Jugend am Lagerfeuer. Bild: pap
Als der 26 Meter hohe Maibaum nach zwei Stunden mit Hilfe von zwei Traktoren aufgestellt war, feierten die Hammerer ausgiebig. Die Frauen hatten tags zuvor unter Anleitung von Rita Schmidt die Girlanden und Kränze gebunden. Die Organisation übernahmen die Familien Schmidt und Pöllath mit der Dorfgemeinschaft. Für die Musik sorgte Manuel Bock. Um die Nachtwache kümmerte sich die Jugend am Lagerfeuer. Bild: pap
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.