Drei Tage lang Kirwa in Schleißdorf - "Wöidarawöll", "Royal", "Rangerrutscher" und "Rundumadum" ...
Ausnahmezustand im Oberland

Der Nebel liegt in den Tälern, das Laub färbt sich rot: Es ist Zeit für die Kirwa in Schleißdorf! Von Samstag, 11., bis Montag, 13. Oktober, laden die Oberlandler wieder zu einem fröhlichen Fest auf der Wiese neben dem Lenzenweiher ein. Seit einigen Tagen schon laufen die Vorbereitungen, damit es den Gästen drei Tage lang an nichts fehlt.

Am Samstag, 11. Oktober, werden die Oberlandler von lauten "Gurzerern" geweckt. Die Burschen sind dann schon am frühen Morgen unterwegs, um den Kirwabaum zu fällen, auf den Festplatz zu ziehen und dort herzurichten.

Ab 13.30 Uhr wird der Baum aufgestellt - mit Goißn, versteht sich. Um 20 Uhr beginnt die Gaudi im beheizten Bierzelt, wenn die Kapelle "Wöidarawöll" den Takt angibt.

Gottesdienst im Zelt

Am Sonntag, 12. Oktober, zelebriert Pfarrer Norbert Götz um 10 Uhr den Festgottesdienst im Zelt. Die Familie Ritz aus Wutschdorf singt und spielt dazu.

Anschließend sorgen die "Rangerrutscher" beim Frühschoppen für echte Kirwastimmung. Sie bereiten die zwölf Kirwapaare auf das Baumaustanzen vor, das um 14.30 Uhr angesetzt ist.

Zusammen mit den Musikanten ziehen die Burschen und Moidln von der Gaststätte Haas aus zum Baum, um dort die alten Schnodahipfln zu singen. Natürlich sind auch wieder ein paar neue Gstanzln dabei, auf die die Schaulustigen - vor allem die aus Freudenberg - besonders gespannt sind. Musikalisch begleitet die Kapelle "Royal" die Oberlandler-Kirwapaare beim Austanzen. Der "Royal-Schorre", Georg Bauer, und seine Mitstreiter sorgen auch am Nachmittag bei Kuchen, Kaffee und Kirwa-Köichln sowie am Abend für die musikalische Unterhaltung im Zelt. Zum Kirwa-Ausklang am Montag, 13. Oktober, geht es ab 20 Uhr noch einmal rund im Bierzelt - mit einer Band, deren Name Programm ist: "Rundumadum". Gegen 23 Uhr findet die Kirwa mit der Verlosung des Baumes ihren Abschluss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.