Drogenschmuggler: "Im Staatsauftrag"
Landespolitik

Ein Drogenschmuggler will vor Gericht beweisen, dass er als V-Mann vom Landeskriminalamt zu Straftaten angestiftet wurde. "Alles, was ich getan habe, tat ich im Auftrag des Freistaates Bayern", sagte der Angeklagte vor dem Landgericht Würzburg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.