Drogenschmugglerinnen ohne Führerscheine
Crystal Speed in der Unterwäsche

Symbolbild: Polizei
Waldsassen. Schleierfahnder der Polizei Waldsassen kontrollierten am Sonntagnachmittag zwei Frauen aus Oberfranken. Wie die Polizei heute meldet, wollte eine 32-Jährige nicht anhalten, an einer Kreuzung starb allerdings der Motor ihres Autos ab und die Weiterfahrt konnte gestoppt werden. Der Grund für die kurze Flucht stellte sich bald heraus: die Frau hat schon seit einigen Jahren keinen Führerschein mehr. Außerdem gab sie zu, einige Gramm Crystal Speed in ihrer Unterwäsche aus Tschechien eingeschmuggelt zu haben. Ein Drogentest fiel positiv aus. Die 32-Jährige musste zur Blutentnahme.

Auch die 30-jährige Beifahrerin war für die Schleierfahnder keine Unbekannte. Die Beamten mussten die Frau schon mehrmals wegen Drogenschmuggel anzeigen, einen Führerschein hat auch sie schon seit einiger Zeit nicht mehr. Da sich bei der Anzeigenaufnahme herausstellte, dass die 30-Jährige mit dem Auto zu ihrer Freundin fuhr, bekommt auch sie Anzeigen wegen des Drogenschmuggels und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Für die Heimreise mussten sich die Frauen eine Mitfahrgelegenheit organisieren, da beiden die Weiterfahrt untersagt wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.