Edda und Josef Riedl feiern goldene Hochzeit - Zimmerei und Holzbaufirma mit 40 Beschäftigten ...
Funken springt beim Feuerwehrfest über

Edda (Dritte von links) und Josef Riedl gehen seit 50 Jahren gemeinsam durchs Leben. Bild: fvo
"Ihr seid den Weg des Lebens, ob privat oder auch geschäftlich gemeinsam gegangen. Habt euch an mancher Weggabelung für eine Richtung entschieden und seid gut damit gefahren", sagte Bürgermeister Josef Beimler, als er Edda und Josef Riedl vom Haselranken zur goldenen Hochzeit gratulierte. In Lennesrieth gab sich das Paar damals vor Pfarrer Max Meindl das Jawort. Kurz zuvor schlossen sie in der Lennesriether Gemeindeverwaltung vor Bürgermeister Franz Weig den standesamtlichen Bund fürs Leben.

Fleiß und Ausdauer

Das Ehepaar blickte mit ihren Kindern Thomas, Alexander und Daniela sowie den Enkeln Michael, Magdalena, Felix, Bastian und Lena auf ein halbes Jahrhundert Eheleben zurück. Edda Riedl, geborene Grohmann, hatte es wahrlich nicht einfach. Als Vierjährige wurde sie aus Königswalde in Tschechien vertrieben. Von 1946 bis 1955 wohnte sie mit ihrer Schwester und den Eltern in Oberbernrieth. Beim Feuerwehrfest lernte sich das Paar am Dorfplatz kennen. Die hübsche junge Frau hatte es dem schneidigen "Vollblutzimmermann" aus Lennesrieth angetan. Mittelpunkt des Schaffens war und ist die erfolgreiche Zimmerei und Holzbaufirma, die sie mit viel Fleiß, Ausdauer und Weitsicht zu einem erfolgreichen Unternehmen mit 40 Beschäftigten aufgebaut haben.

"Die gute Seele des Büros"

Josef Riedl, der die Firma seit Oktober 1968 führte, ist auch heute noch ein wichtiger Teil des Betriebs. Seine Ehefrau Edda stand ihn immer als "die gute Seele des Büros" zur Seite. Vor sieben Jahren haben der "Mesner-Sepp" und seine Frau das Geschäft an Sohn Alexander übergeben. Neben der Familie gratulierten Freunde, Verwandte und Nachbarn. Besonders freuten sie sich, dass das damalige Brautmädchen Renate Grohmann, Schwester der Braut, ebenfalls zum Fest kam. Pfarrer Marek Baron segnete das Paar. Für den Pfarrgemeinderat überbrachte Birgit Bergmann die Glückwünsche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.