Ehemaliger Pfleger steht vor Gericht - Hilflose Opfer
Sexuelle Übergriffe im Altenheim

Die Staatsanwaltschaft Flensburg ermittelt wegen des Verdachts sexueller Übergriffe auf Pflegebedürftige in einem Altenheim. Das Verfahren werde gegen einen Ex-Pfleger geführt, sagte Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt.

Es gehe um insgesamt drei Fälle in einem Heim im Kreis Schleswig-Flensburg. Die Opfer sind laut Angaben Frauen im Alter von etwa 80 Jahren. Der Beschuldigte (54) wurde nach Bekanntwerden der Vorwürfe entlassen. Es handele sich um einen eher seltenen Tatvorwurf, sagte Stahlmann-Liebelt am Dienstag. Die Opfer, meist sehr alte und beeinträchtigte Menschen, könnten nicht so auf sich aufmerksam machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.