Ehrung für treue Mitglieder der Soldatenkameradschaft
Urkunden und Nadeln

Treue Mitglieder ehrte der BSB bei der Jahreshauptversammlung der Soldatenkameradschaft Griesbach (vorne von links): Willi Gradl, Wendelin Bauer und Günter Gradl sowie (hinten von links) Kreisvorsitzender Ferdinand Lienerth, Vorsitzender Ludwig Gradl und Bürgermeister Josef Schmidkonz.
Treue Mitglieder der Soldatenkameradschaft wurden bei der Jahreshauptversammlung ausgezeichnet. Gemeinsam mit Kreisvorsitzendem Ferdinand Lienerth und Bürgermeister Josef Schmidkonz ehrte der Vorsitzende Ludwig Gradl Wendelin Bauer, der seit 70 Jahren Mitglied im BSB ist.

Treuenadeln für 40 Jahre erhielten Willibald Gradl, Josef Kreuzer und Alfons Haberkorn. Seit 42 Jahren dabei ist Günter Gradl, er erhielt nachträglich die Treuenadel und Urkunde für 40 Jahre. Seit zehn Jahren bei der Schießgruppe ist Bianca Schüssler.

Kreisvorsitzender Ferdinand Lienerth bedankte sich bei den Griesbachern, dass sie immer auf Kreisebene vertreten sind. Ausführlich ging der Kreisvorsitzende auf die Landesversammlung in Auerbach ein, wo Oberst Richard Drechsel zum neuen Präsidenten und der bisherige Präsident Reichhardt zum Ehrenpräsidenten ernannt worden waren.

Weitere Themen waren die stetig sinkenden Mitgliederzahlen, die eine Beitragserhöhung nötig machten oder das 140. Jubiläum des BSB. Besonders hob Lienerth die Mitwirkung bei der Kriegsgräbersammlung heraus. Dies sei eine ehrenvolle Aufgabe, die auch von den Griesbachern übernommen wurde. Dank sagte er Vorsitzenden Ludwig Gradl, der immer voran geht, aber auch den vielen langjährigen und treuen Mitgliedern für ihre Unterstützung. Griesbach sei ein gut aufgestellter Verein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.