Ein aktives Jahr

Die aktive Mannschaft der Feuerwehr Poppenricht bestehe derzeit aus 39 Männern und Frauen, berichtete Kommandant Markus Zagel. Die Fachbereiche gliedern sich in 17 Atemschutzgeräteträger, 18 Maschinisten und 16 Sanitäter. Die Wehr hatte 2014 drei Brände und acht technische Hilfeleistungen, wie Ölspuren, Türöffnung, Wasserschäden und eine Kranken-Bergung zu bewältigen. Dazu kamen vier Sicherheitswachen in der Gemeinde und auch ein Fehlalarm. Die Führungskräfte hatten 16 Übungseinheiten angeboten, außerdem drei Atemschutz-, zwei Maschinisten- und drei Sanitätsübungen. Zwei Kameraden absolvierten eine Schulung in Ulm zum Einsatz der Wärmebildkamera. Großen Wert lege er auf die gemeinsame Ausbildung mit den Nachbarwehren, betonte Markus Zagel. Vor allem mit Schäflohe sei eine weitere Intensivierung geplant, versprach er. (dre)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.