Ein gutes Miteinander

Helfer und treue Mitarbeiter wurden bei der Pfarrversammlung ausgezeichnet. Im Bild die geehrten Chormitglieder, ausgeschiedenen Ministranten und Helferinnen mit Pfarrer Johann Hofmann (links) sowie Pfarrgemeinderatssprecher Tobias Franz (rechts), Pastoralassistentin Maria Wagner, Bürgermeister Alfred Stier und Kirchenpfleger Gerhard Hecht. Bild: lk

Viele fleißige Helfer finden sich in der Pfarrei. Ihre Arbeit und die zahlreichen Aktionen standen im Mittelpunkt der Pfarrversammlung in der Mehrzweckhalle.

Bei dem Treffen standen auch Ehrungen von Mitgliedern des Kirchenchors und Helferinnen sowie die Verabschiedung von Ministranten auf der Tagesordnung. Bürgermeister Alfred Stier dankte in einem Grußwort Pfarrer Johann Hofmann, der neben Bärnau auch die Pfarreien Hohenthan und Schwarzenbach mit betreut. Pfarrgemeinderatssprecher Tobias Franz stellte das gute Miteinander in allen Gremien heraus. Bei den vielen Terminen erinnerte Franz auch an die 800-Jahr-Feier von Thanhausen mit Domkapitular Peter Hubbauer oder den Festgottesdienst zum 50. Geburtstag von Pfarrer Johann Hofmann. Das gute Zusammenwirken der Vereine verdeutlichte Franz am Beispiel des Pfarrfestes, das nun ein fester Bestandteil im Jahresablauf sei. Auch Franz dankte Pfarrer Hofmann für seinen Einsatz und für die gleichberechtigten Behandlung der Pfarreien.

Kirchenpfleger Gerhard Hecht ging auf die Friedhofsanierung, das Pfarrfest und den Pfarrstadl ein. Im Pfarrstadel sei eine Schotterplanie eingebaut und ein Tor sowie eine Seitentüre angebracht worden. Für die vielen Eigenleistungen dankte Hecht allen Helfern. Kirchenwaldbeauftragter Wendelin Schmid gab Informationen über verschiedene Arbeiten, etwa die Verarbeitung von Windbruch. Insgesamt, so der Sprecher, ging das Jahr 2014/2015 ruhig über die Bühne.

Vielseitige Mitarbeit

Pastoralassistentin Maria Wagner würdigte die vielseitige und ehrenamtliche Mitarbeit und bat auch um zukünftige Unterstützung. Stadtpfarrer Johann Hofmann ging auf Wandlungen und Neuansätze ein und betonte, dass Änderungen durch Umstellungen erfolgen müssen, weil weniger Priester zur Verfügung stehen. Im weiteren Verlauf folgten die Verabschiedungen von Ministranten und Ehrungen. Verabschiedet wurden die Ministranten Jonas Bauer aus Iglersreuth, Celine Wittmann, Tim Mielke und Rainer Sladky aus Thanhausen, Leon Seer aus Hohenthan, Benedikt Hecht aus Kaltenmühle und Christof Lindner. Sie erhielten eine Urkunde und eine Ehrennadel.

Je eine Urkunde, einen Motivwein und einen Blumenstrauß erhielten vom Kirchenchor Christine Gleißner (10 Jahre Zugehörigkeit) aus Iglersreuth und Willibald Schmidkonz (45 Jahre Zugehörigkeit) aus Naab. Für 10 Jahre Kirchenschließdienst wurde Elfriede Sertl auch Hohenthan geehrt. Für 30 Jahre Pflege Priestergrab wurde Rita Haberkorn aus Ödschönlind geehr. Eine Bilderschau über das Pfarrleben präsentierte anschließend Herr Schwammberger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.