Ein Ort zum Durchschnaufen: OTH Regensburg eröffnet Studentenhaus

Ein Ort zum Durchschnaufen: OTH Regensburg eröffnet Studentenhaus Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg hat ein neues Studentenhaus: Das etwa eine Million Euro teure Gebäude mit Aufenthaltsräumen, Büros für die Studentenvertretungen und die Hochschulseelsorger sowie einem Gebetsraum entstand am Galgenbergweg. "So ein Studentenhaus hat nicht jede Hochschule", sagte OTH- Präsident Wolfgang Baier bei der Eröffnung. Alle Nutzer des Gebäudes waren von Anfang an an der Konzeption, Planung u
Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg hat ein neues Studentenhaus: Das etwa eine Million Euro teure Gebäude mit Aufenthaltsräumen, Büros für die Studentenvertretungen und die Hochschulseelsorger sowie einem Gebetsraum entstand am Galgenbergweg. "So ein Studentenhaus hat nicht jede Hochschule", sagte OTH- Präsident Wolfgang Baier bei der Eröffnung. Alle Nutzer des Gebäudes waren von Anfang an an der Konzeption, Planung und Gestaltung beteiligt. Nicht ohne Grund: Das Haus wurde zu zwei Dritteln aus Studienbeiträgen finanziert. Bislang gab es keine adäquate Bleibe für die Anforderungen des Familienbüros. Auch Dr. Alexander Flierl, Pastoralreferent der Katholischen Hochschulgemeinde, und Friedrich Hohenberger, Hochschulpfarrer der Evangelischen Studentengemeinde, betonten, wie froh sie seien, jetzt ein "Zuhause" am Campusgelände zu haben. Bild: Florian Hammerich
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.