Einbrecher springt zweimal in Kanal
Bayernreport

Nürnberg.(dpa) Auf der Flucht vor der Polizei ist ein mutmaßlicher Einbrecher in Nürnberg gleich zweimal durch den Main-Donau-Kanal geschwommen. Sein Körpereinsatz waren jedoch erfolglos: Beamte nahmen den 37-Jährigen am frühen Montagmorgen fest, wie die Polizei mitteilte. Der Mann war Zivilbeamten aufgefallen, weil er erst in einem Gebüsch verschwand und bei seiner Rückkehr plötzlich eine originalverpackte Kettensäge dabei hatte, die er offenbar in einer Kleingartenkolonie gestohlen hatte. Als die Polizisten ihn kontrollieren wollten, rannte er davon, sprang ins Wasser und schwamm zur anderen Seite. Andere Polizisten nahmen dort die Verfolgung auf. Daher sprang der Mann erneut in den Kanal. Dann verließen ihn jedoch seine Kräfte, und er wurde festgenommen.

60-Jähriger in Kulmbach erfroren

Kulmbach.(dpa) Nahe der Bundesstraße 85 in Kulmbach ist am Montag die Leiche eines Mannes gefunden worden. Die Polizei konnte ein Verbrechen zunächst nicht ausschließen. Die Obduktion ergab aber, dass der 60-Jährige aus Kulmbach (Oberfranken) erfroren ist. Vermutlich sei der Mann vor seinem Tod gestürzt. Mitarbeiter einer Firma hatten den leblosen Körper am Morgen an einer Böschung unterhalb eines Radweges entdeckt.

Ausstellung mit DDR-Spielzeug

Nürnberg/Meißen.(dpa) Zwei Museen in Ost und West rücken Spielzeug aus der DDR in den Fokus. Das Spielzeugmuseum in Nürnberg zeigt von Freitag bis zum 1. März einen Teil der Sammlung von Eric Palitzsch aus Rabenau. Auch das Stadtmuseum in Meißen (Sachsen) zeigt einen Querschnitt aus der Sammlung, wie Museumsleiterin Martina Fischer am Montag sagte. Die Exponate aus der Zeit von 1949 bis 1989 geben Einblick in vier Jahrzehnte Spielzeug- und Wirtschaftsgeschichte. Der Fundus von Palitzsch umfasst mehr als 4000 Objekte

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.