Eindrucksvolle Bergrettung

Einmal einen Blick in den "Fennek" werfen oder auf einem edlen Sofa Platz nehmen - die Gewerbeschau konnte den Besucher einiges bieten.

Viele regionale Aussteller aus Handel und Wirtschaft, insgesamt 23, präsentierten sich auf der 3. Schönkircher Gewerbeschau, die am Sonntag auf dem Gelände von Möbel Hösl stattfand.

Der Vielfalt des ausstellenden Gewerbes war dabei kein Riegel vorgeschoben. So waren Autos, Quads, Photovoltaik und Solarstrom, Fenster- und Wintergärten oder auch Original-Kostüme aus Filmen zu sehen. Dazu lud natürlich auch Möbel Hösl zu einen verkaufsoffenen Sonntag ein. Im Blickpunkt standen auch die Infostände der Polizei, betreut von Berthold Walbrunn und Jürgen Lang, und der Bundeswehr, die den Transportpanzer Fuchs und den Spähwagen "Fennek" präsentierten. Gerade bei den jungen Besucher fanden die Fahrzeuge großes Interesse.

Spektakulär auch die Harvester- und Holzhäckselvorführungen: Kaum zu glauben wie schnell aus einem massiven Baumstamm kleine Holzhäcksel werden. Mit dabei war auch die Weidener Bergwacht, die mit Hilfe der Tirschenreuther Feuerwehr, die ihre Drehleiter zur Verfügung stellte, eine simulierte Bergrettung darstellte. Dabei wurde klar, nur mit Ruhe kann solch eine Bergrettung erfolgen, was die Weidener eindrucksvoll demonstrierten.

An einem eigens aufgebauten Biathlon-Schießstand konnte man seine Schießkünste versuchen. Auch kulinarisch wurde an alles gedacht, so gab es unter anderem einen Rollbraten mit Kartoffelsalat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.