Einige Bauanträge liegen vor
Poppenricht

Poppenricht. Der Grundstücks-, Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats tagt am Dienstag, 28. Juli, um 18.30 Uhr. Nach einem Ortstermin in der St.-Michael-Straße wegen der Bordsteinsanierung (Treffpunkt: 18 Uhr, Fußgängerüberweg St.-Michael-Straße) stehen Bauanträge auf der Tagesordnung: Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport in Wirnsricht; Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage in Altmannshof; Umgestaltung eines Wohnhauses mit Treppenhausanbau in Poppenricht (St.-Michael-Straße 13); Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage und Abstellraum in Poppenricht (Hirtengrund 2); Umgestaltung des Gasthauses Drei Mohren (Gewerbe, Wohnungen).

Gebrauchtes für Baby und Kind

Poppenricht. Einen Basar für Baby- und Kindersachen veranstaltetet die Schule Poppenricht am Samstag, 26. September, von 14 bis 16 Uhr in ihrer Aula und in der Turnhalle. Angeboten werden an rund 60 Tischen gut erhaltene Kleidung in den Größen 56 bis 176, Spielsachen oder Bücher. Auch gibt es Kaffee und Kuchen. Die Tischreservierung ist möglich unter 09621/30 86 25 (Nerb).

Ammerthal Laufen und radeln beim Duathlon

Ammerthal. (mat) Einen Kinder-Duathlon veranstaltet die DJK unter der Regie von Anna Weigl am Montag, 3. August, am Sportgelände. Dieser Beitrag zum Ferienprogramm der Gemeinde ist gedacht für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren und besteht aus Laufen und Radeln ohne Zeitlimit. Das Spektakel beginnt ab 14.30 Uhr. Als Anerkennung gibt es Urkunden und Pokale. Nach der Siegerehrung sind Spiele vorgesehen. Die Kosten betragen drei Euro. Anmeldungen nimmt Anna Weigl (09628/16 96) an. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

Bauvorhaben werden besprochen

Ammerthal. Der Gemeinderat trifft sich zur Sitzung am Mittwoch, 29. Juli, um 19 Uhr im Feuerwehrhaus in Ammerthal. Dabei geht es unter anderem um Bauvorhaben in der Gemeinde, einen Antrag auf isolierte Befreiung von der Satzung für die Errichtung eines Gartenhauses in der Florianstraße 21, den Erlass einer Wasserabgabesatzung sowie einen Antrag auf Erlass einer Plakatierungsverordnung.

Ursensollen Nun können die Ferien kommen

Ursensollen. (ua) Auch heuer organisierten die Vereine und Organisationen sowie die Jugendbeauftragte der Gemeinde, Christa Urban, ein abwechslungsreiches und kreatives Ferienprogramm. Die 36 Veranstaltungen versprechen Sport, Spiel, Spannung und jede Menge Spaß. Ob bei Golfen, Schießen, Schnupper-Zumba, Geocaching, auf einem Reiterhof, Nistkastenbau oder einem Outdoor-Erlebnistag - die interessanten Angebote sind gedacht für Mädchen und Jungen zwischen 3 und 16 Jahren. Die Programmhefte wurden bereits an die Haushalte verteilt. Die Anmeldung ist möglich ab morgen ab 8 Uhr im Rathaus und bei den Vereinen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.