Einladung an Einsame

Es soll der besinnlichste Abend des Jahres sein. Doch gerade an Weihnachten fühlen sich Alleinstehende und von Armut betroffene Menschen besonders einsam. In Regensburg bietet die Caritas am 24. Dezember traditionell einen warmen und gemütlichen Platz an. "Heiligabend ist für die meisten Menschen ein besonders emotionaler Tag. Kindheitserinnerungen werden wach, viele Gefühle kommen hoch", betont Caritas-Referent Wolfgang Krinner . Nach einem Gottesdienst in der Kirche St. Anton gibt es im Pfarrsaal ein Weihnachtsessen, alkoholfreie Getränke, Gebäck, Musik und ein Geschenk. Unter die Kellner, die die Gäste bedienen, mischt sich auch ein besonders prominentes Gesicht: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs höchstpersönlich gehört zu den ehrenamtlichen Helfern. (gib)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.