Einzigartige Edition würdigt den legendären Regisseur Jacques Tati

Einzigartige Edition würdigt den legendären Regisseur Jacques Tati Als Jacques Tati im Alter von 75 Jahren stirbt, hinterlässt er nur fünf Kinofilme und einen Fernsehfilm, und doch ist dieser sanfte, melancholisch-heitere Beschützer der bedrohten Idyllen einer der ganz Großen der Filmgeschichte. Tati ist ein Clown wie Charlie Chaplin, Buster Keaton oder Harold Lloyd. Und wie Chaplin seinen Tramp, hat er den Monsieur Hulot erfunden, diesen träumerischen Trottel mit Regenmantel, Pfeife und viel zu kurzer H
Als Jacques Tati im Alter von 75 Jahren stirbt, hinterlässt er nur fünf Kinofilme und einen Fernsehfilm, und doch ist dieser sanfte, melancholisch-heitere Beschützer der bedrohten Idyllen einer der ganz Großen der Filmgeschichte. Tati ist ein Clown wie Charlie Chaplin, Buster Keaton oder Harold Lloyd. Und wie Chaplin seinen Tramp, hat er den Monsieur Hulot erfunden, diesen träumerischen Trottel mit Regenmantel, Pfeife und viel zu kurzer Hose. Ein wunderbarer Regisseur mit ausgeprägter Beobachtungsgabe und Sinn für Humor! Arthaus widmet dem legendären Regisseur Jacques Tati (1907-1982) eine einzigartige Edition digital remastered auf DVD. Enthalten sind sechs Spielfilme - Tatis Schützenfest (1949), Die Ferien des Monsieur Hulot (1953), Mein Onkel (1958), Playtime - Tatis herrliche Zeiten (1967), Trafic - Tati im Stoßverkehr (1971), Parade (1974) - und der Kurzfilm "Schule der Briefträger" sowie viele neue Extras und ein umfangreiches Booklet. Bild: Szene aus "Mein Onkel"/Arthaus
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.