Engagement von Senioren fördern

Sozialministerin Emilia Müller (CSU) will ehrenamtliches Engagement von Senioren fördern. Zum Tag der älteren Generation am 1. April sprach sie sich dafür aus, Potenziale der Älteren für die Gesellschaft verstärkt zu nutzen. 34 Prozent der Bürger im Alter zwischen 55 und 64 Jahren seien ehrenamtlich tätig. Weitere 36 Prozent stünden freiwilligem Engagement offen gegenüber, sagte die Ministerin. Die im vergangenen August gegründete "Seniorenakademie Bayern" unterstütze Senioren bei bürgerschaftlichem Engagement, etwa durch Schulungen. Finanziert wird sie vom Sozialministerium.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.