"Enkeltrick-Anruf" täuscht Seniorin
Bayernreport

Weiden. (nt/az) Am Ende hatten die Betrüger mit dem sogenannten "Enkeltrick" doch Erfolg. Nach mehreren vergeblichen Versuchen am Freitagnachmittag, in denen unbekannte Täter in Weiden versuchten, an Bargeld oder Wertgegenstände zu kommen (wir berichteten), wurde eine 75-jährige Weidenerin Opfer eines betrügerischen Anrufs. Eine Frau gab sich als entfernte Verwandte aus und bat unter Vorspiegelung einer Notlage um Geld. Die Geschädigte händigte darauf einem Unbekannten einen Geldbetrag im mittleren vierstelligen Eurobereich aus. Die Polizei rät eindringlich, bei Anrufen dieser Art, sich Angehörigen oder der Polizei anzuvertrauen.

Passauer Opernhaus wieder geöffnet

Passau.(dpa) Das beim verheerenden Hochwasser im Juni 2013 beschädigte Fürstbischöfliche Opernhaus in Passau ist am Sonntag offiziell wiedereröffnet worden. Bei der Flut hatte das schlammige Wasser den Bühnenbereich, Garderoben, weite Teile des Zuschauerraums und den Orchestergraben überspült. Danach wurde das Haus zunächst provisorisch hergerichtet. Seit Juni 2014 wurde das Haus für rund 3,3 Millionen Euro saniert.

Einbruch in Wohnhaus

Schwandorf. (ntz/az) Die Abenddämmerung nutzten Einbrecher, um im Schwandorfer Stadtteil Ettmannsdorf in ein freistehendes Einfamilienhaus in Ortsrandlage einzusteigen. Der oder die Täter verschafften sich am Freitag zwischen 19 und 21.30 Uhr über ein Fenster gewaltsam Zutritt, teilte die Polizei mit. Dort suchten sie gezielt nach Schmuck und Bargeld und entwendeten Wertsachen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Ermittler bitten Zeugen, sich mit der Kripo Amberg, Telefon 09621/890-0, in Verbindung zu setzen.

Wohnhausbrand in Schwarzenfeld

Schwarzenfeld. (nt/az) Beim Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in Schwarzenfeld (Kreis Schwandorf) erlitten eine 40-jährige Frau und ihre 17-jährige Tochter leichte Rauchvergiftungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 250 000 Euro. Das Obergeschoss brannte komplett aus, ein im Erdgeschoss untergebrachtes Geschäft wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer entstand laut Polizeibericht vermutlich durch einen Ölofens in der Wohnung der beiden Frauen im ersten Stock.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.