Enten und Gänse müssen zum Test

Enten und Gänse müssen ab sofort auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie in den Schlachthof gebracht werden. Das sieht eine Eilverordnung von Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) vor. Die Verordnung gilt bundesweit bis 31. März 2015. Die Verbände der Geflügelwirtschaft hätten schon am Wochenende zugesichert, die Untersuchung sofort umzusetzen. Danach müssen von einem Schlachthoftransport mindestens 60 Tiere untersucht werden. Die Proben dürfen nicht länger als sieben Tage vor der Schlachtung entnommen worden sein.

In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sind nach den jüngsten Vogelgrippe-Fällen zunächst keine weiteren Infektionen nachgewiesen worden. Alle untersuchten Proben aus umliegenden Höfen waren unauffällig, teilten die Behörden mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.