Entschärfung notwendig - keine akute Gefährdung
Fliegerbombe entdeckt

Symbolbild: dpa
Regensburg. (dpa) Eine Fliegerbombe ist am Montag bei
Bauarbeiten in Regensburg entdeckt worden. Eine Entschärfung der
Bombe sei nach Einschätzung des Sprengmeisters notwendig, teilte die
Polizei mit.

«Es kann derzeit noch nicht gesagt werden, wann die
Entschärfung der Bombe stattfinden kann. Auch ist noch nicht bekannt,
in welchem Bereich um den Fundort Evakuierungsmaßnahmen notwendig
werden», hieß es am Abend. Die Entscheidungen sollten am
Dienstagvormittag fallen; umfangreiche Planungen hätten bereits
begonnen. Der Fundort wurde weiträumig abgesperrt. Eine akute
Gefährdung bestehe nicht, betonte die Polizei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.