Entspannung dringend geboten
Hirschau

Hirschau. (u) Rund drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt und betreut. Pflegende Angehörige tragen mithin die Hauptlast einer häuslichen Versorgung. Oft über Jahre hinweg bei stets steigenden Anforderungen, etwa bei fortschreitenden Demenzerkrankungen. Die Angehörigen sind häufig durch die lang andauernde Pflege körperlich und seelisch erschöpft, gesundheitlich gefährdet und durch die zeitliche Belastung sozial isoliert.

Die Hirschauer Caritas-Sozialstation bemüht sich seit Jahren auch in Zusammenarbeit mit dem BRK-Seniorenwohnheim um eine Entlastung der Betroffenen. So starten die Leiterin der "Lichtstrahl- und LeA-Gruppe", Hildegard Kohl, und die Gerontotherapeutin Anita Dobmeier am Montag, 6. Oktober, um 13.15 Uhr ein Entspannungsprojekt. Es erstreckt sich auf fünf aufeinanderfolgende Montage im Snoezelen-Raum des BRK-Seniorenheimes als jeweils 60-minütige Fantasie-Reisen. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich bei der Caritas-Sozialstation (Tel. 0 96 22/22 45) anmelden.

Sportlich bis nachdenklich

Hirschau. (u) Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot wartet der Katholische Frauenbund im Oktober auf. Jeden Montag werden im Gymnastikraum der Grund- und Mittelschule von 17 bis 18.15 Uhr die Yoga-Übungseinheiten unter der Leitung von Martha Renner angeboten. Im Pfarrheim an der Kolpingstraße gibt es am Dienstag, 7. Oktober, eine Erntedankfeier mit Ausbuttern (Anmeldung ab sofort bei Irmgard Sellmeyer, Telefon 0 96 22/71 87 65).

Im Amberger Kufü beginnt am Freitag, 10. Oktober, ein acht Abende (jeweils von 19 bis 19.45 Uhr) umfassender Aqua-Jogging-Kurs unter der Leitung von Michaela Grüter. Abfahrt stets um 18.30 Uhr von der Caritas-Sozialstation in der Marienstraße (Anmeldung: Veronike Forster, Telefon 0 96 22/31 41). "Sein, wie Gott mich gemacht hat" - so lautet das Thema eines Einkehrtages für Mitglieder am Samstag, 11. Oktober, ab 9 Uhr im Exerzitienhaus in Johannisthal. Die Leitung hat der Direktor des Hauses, Pfarrer Manfred Strigl, inne. Abfahrt vom Rathaus ist um 8 Uhr (Anmeldung: Roswitha Wendl, Telefon 0 96 22/51 64). Letzte Oktoberveranstaltung ist eine Modenschau mit der Firma Gina Laura am Freitag, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr im Pfarrheim. Der Eintritt ist frei. Grundsätzlich sind bei allen Frauenbund-Veranstaltungen auch externe Interessenten willkommen.

Fensterbach FFW Gastgeber des Fischerfestes

Högling. (nib) Die Feuerwehr lädt für Freitag, 3. Oktober, zum Fischerfest nach Högling. Ab 11 Uhr gibt es heimische Fischspezialitäten am Feuerwehrhaus. Auf dem Speiseplan stehen neben geräucherten Forellen auch halbe gebackene Karpfen und Forellen, Karpfen- und Zanderfilet oder Schnitzel.

Eine besondere Spezialität wird erneut der Höglinger Fischteller sein. Ein Zelt sorgt dafür, dass die Gäste auch bei ungünstiger Witterung im Trockenen sitzen. Am Nachmittag wird Kaffee und Kuchen angeboten. Die Speisen können auch mitgenommen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.