Enttäuscht von MH370-Bericht
Aus aller Welt

Kuala Lumpur.(dpa) Angehörige von Insassen des seit einem Jahr spurlos verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeugs MH370 sind enttäuscht von dem neuen Untersuchungsbericht. "Nach allem, was ich gelesen habe, ist da nichts drin, was ein neues Licht auf die Ereignisse wirft", meinte Kelly Wen am Montag. Der Mann der Chinesin war an Bord der Maschine. Der neue Bericht bringe nichts, meinte Wang Run Xiang, deren Sohn im Flugzeug saß.

Kind stundenlang in Auto-Wrack

Salt Lake City.(dpa) Im US-Bundesstaat Utah hat ein 18 Monate altes Kleinkind einen Autounfall überlebt und danach stundenlang im Wagen neben der toten Mutter ausgeharrt. Das Mädchen wurde laut Polizei erst 14 Stunden später aus dem Wrack gezogen, berichteten US-Medien am Sonntag. Der Wagen war in der Nacht zum Samstag von der Straße abgekommen und in einen Fluss gestürzt. Ein Angler hatte es bemerkt. Das Kind wurde schwer verletzt.

Zebra-Steak: Jägerin schockiert mit Video

Prag.(dpa) Eine junge Jägerin posiert für Facebook-Fotos mit toten Löwen, Giraffen, Hyänen und Zebras. Damit hat die in Medien als "sexy Jägerin" beschriebene Michaela Fialova (27) aus Tschechien Empörung ausgelöst. Auf die Kritik reagierte sie nun mit zur Schau gestellter Gleichgültigkeit: In einem neuen Video zeigt sie, wie man Zebrafleisch am besten als Steak zubereitet. "Diese Frau ist ein herzloses Monster", schrieb ein Internet-User.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.