Erfreuliche Entwicklung: Gruppe zählt inzwischen 110 Familien
Zuwachs für das Landvolk

Kathrin Karban-Völkl bei ihrem Referat vorm Landvolk. Bild: hfz
Junge Familien für die Landvolkgruppe gewinnen - dieses Ziel formulierte der Vorsitzende der Landvolkgruppe Beidl/Stein, Erhard Beer, bei der Jahresversammlung der Familiengemeinschaft. Und in den vergangenen Wochen und Monaten konnten erfreulicher Weise bereits einige neue Familien aufgenommen werden. Inzwischen zählt die Gruppe 110 Mitgliedsfamilien.

Spenden für Senegal

In seinem Rückblick zeigte Beer zahlreiche Aktivitäten der vergangenen vier Jahre auf - Familienkreuzwege, Maiandachten, Kindersegnungen, Spielenachmittage aber auch Zoiglfahrten oder Ausflüge. Dabei nannte der Sprecher etwa die Fahrt nach Berlin mit dem Besuch der Grünen Woche. Einen geordneten Kassenbericht legte Helga Mark vor. Dabei erwähnte sie auch die vielen Spenden der Landvolkgruppe für das Partnerland Senegal.

Pfarrer Simon Pikus, der als Urlaubsvertretung von Pater Joy zum Landvolk gekommen war, bedankte sich für die gute Arbeit der Landvolkgruppe und wünschte ihr viele neue Mitglieder. Vor den Neuwahlen sprach Wahlleiter Wolfgang Jäger den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern ein herzliches Vergelt's Gott für ihr Engagement beim Landvolk aus. Nicht mehr zur Verfügung standen der bisherige Vorstand Erhard Beer, Kassiererin Helga Mark und Kreisdelegierte Erna Franz.

Neues Vorstandsteam

Dem neu gewählten Vorstandsteam gehören an - aus Beidl: Elke Beer, Klara Buckenlei, Monika Jäger, Lucia Richtmann und Nittaya Ries. Vorstandsmitglieder aus Stein sind Rita Gmeiner, Hermine Höfler, Lisa Schaller, Lucia Ziegler, Miriam Ziegler und Sandra Zölch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.