Erhard Schwarzmeier feiert 70. Geburtstag
Enkelinnen die Freude

Erhard Schwarzmeier (vorne, links) feierte 70. Geburtstag mit Ehefrau Irmgard (daneben), Kindern und Enkeln. Bild: fjo
Musik und Tanz bestimmten das Fest zum 70. Geburtstag von Erhard Schwarzmeier im "Enzian"-Schützenhaus. In voller Besetzung marschierte das "Große Vereinsorchester" unter Leitung von Hermann Mack auf, um dem beliebten Diplom-Malermeister ein ausgiebiges Ständchen zu spielen.

Zu vorgerückter Stunde waren die "Woihauser Straßenmusikanten" um Dieter Hanauer an der Reihe, bei denen Tochter Anke und Schwiegersohn Bernhard Kretschmer zur Stammbesetzung zählen. Schriftführerin Gerlinde König übermittelte mit Ortsverschönerungswart die Glückwünsche des OWV Waidhaus, Rita Schwarz und Theresia Schön vertraten den Kleintierzuchtverein und Vorsitzende Monika Zeitler-Kals leitete mit Seniorenbeauftragter Irmgard Bótha die SPD-Abordnung. Der Jubilar ist im Waidhauser Gemeindegeschehen sehr engagiert. Als Tierliebhaber lässt er sich in der Pfreimdtalhalle oft blicken. Durch das Sammeln historischer Postkarten und Uhren besteht eine enge Verbindung zum Heimatkundlichen Arbeitskreis.

Beruflich zog es ihn im Alter von 18 Jahren nach Meersburg am Bodensee. Elf Jahre sollte es dort werden, vier davon als Chefmaler in Konstanz. Nach weiteren Stationen arbeitete er bis zum Eintritt in der Ruhestand bei der Firma Müllner in Pleystein. Bernd, Anke, Corinna heißen seine Kinder, die ihm Ehefrau Irmgard schenkte. Seine große Freude sind die Enkelinnen Annika, Lucia und Lina.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.