"Erlöser trifft Wegbereiter"

Pfarrer Marek Baron zelebrierte am Freialtar den Gottesdienst zum zweiten Fahrenbergfest. Bild: fvo

"Mariä Heimsuchung ist ein Fest der Begegnung", erklärte Pfarrer Marek Baron beim Festgottesdienst am Freialtar auf dem Fahrenberg. Maria begegne dabei Elisabeth in einer wunderbaren wohltuenden Weise.

"Jesus und Johannes begegnen sich im Schoß ihrer Mütter - der Erlöser trifft den Wegbereiter. Zwischen den beiden Frauen habe es regelrecht gezündet. Marias Heimsuchung ist Gottes Heimsuchung - er sucht uns heim". Das zweite Fahrenbergfest endete mit dem "Segne Du Maria". Auch in diesem Jahr hatten sich wieder zehn Spielberger mit Kreuz unter den Glockenklängen von Maria Völkl auf den sechs Kilometer langen Weg zur Mutter Gottes auf den Fahrenberg gemacht. Dabei war zum 24. Mal ein kleines Text- und Pilgerbüchlein mit dem Gnadenbild der Wallfahrtskirche Fahrenberg und dem Satz "Spielberger Fußwallfahrt zum Fahrenberg" der ständige Begleiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.