Erster Oberpfälzer Naturschutzverein
Bayernreport

Erbendorf. (wüw) Als ersten Oberpfälzer Zusammenschluss hat das Landesamt für Umwelt den Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) als landesweit tätige Umwelt- und Naturschutzvereinigung anerkannt. Der Verein ist in der Region als "Unser Hessenreuther Wald" bekannt. Die Anerkennung gibt dem Verein in Umweltschutzfragen besondere Rechte. Unter anderem darf er Verwaltungsentscheidungen anfechten und sich als Träger öffentlicher Belange in Planungsverfahren einbringen. Das Landesamt hatte den Antrag zunächst abgelehnt (wir berichteten). Als der Verein mit einer Klage vor dem Verwaltungsgerichtshof drohte, überdachte das Amt die Entscheidung.

Ferrari rast in Polizeikontrolle

Sulzbach-Rosenberg. (nt/az) Schnelles Auto, große Versuchung: Mit 215 Stundenkilometern ist ein Ferrari-Fahrer am Sonntag in eine Kontrolle an einer Landstraße gerast. Wie die Verkehrspolizei Amberg am Dienstag mitteilte, kontrollierte sie auf der B 14 zwischen Weigendorf und Sulzbach-Rosenberg die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkungen. Beim "negativen Spitzenreiter" war laut Polizeihauptkommisar Norbert Hausner das vordere Nummernschild abmontiert. Mit einer Kamera wurde allerdings das Kennzeichen am Heck erfasst und der Halter ermittelt - ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach. Ob er auch der Fahrer des Ferraris war, muss noch ermittelt werden. Diesem drohen neben einer Geldbuße in Höhe von mindestens 600 Euro auch drei Monate Fahrverbot.

Urlauber stecken im Sessellift fest

Bodenmais.(dpa) Stundenlang haben 26 Urlauber Urlauber in einem defekten Sessellift im Bayerischen Wald festgesteckt. Die Silberbergbahn in Bodenmais (Kreis Regen, Niederbayern) hatte sich am Dienstag gegen 13.30 Uhr wegen eines Elektrikfehlers abgeschaltet, wie Betriebsleiter Michael Hagengruber sagte. Zunächst sei versucht worden, den Defekt zu beheben. Als dies nicht gelang, wurde die Evakuierung eingeleitet. Mit einer Drehleiter holte die Feuerwehr die meisten der Urlauber, darunter etliche Kinder, aus bis zu acht Metern Höhe aus den Zweier-Sesseln. Es waren auch Hubschrauber im Einsatz, da die Bergung mit der Leiter nicht in allen Fällen möglich war. Die Silberbergbahn überwindet auf 750 Metern Länge einen Höhenunterschied von 150 Metern. Der Silberberg im Bayerischen Wald ist 955 Meter hoch.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.