Erstes Adventsfenster

Heiße Getränke, Plätzchen und Lebkuchen gab es kostenlos für alle, die am Donnerstag zum ersten Adventsfenster am "Alten Schloss" bei Familie Randig gekommen waren. Bild: fjo
Adventsfenster dekorieren und sich an verschiedenen Abenden dort treffen, ist im Waidhauser Ortsteil mit am längsten Tradition im Altlandkreis. Auftakt war am Donnerstag am "Alten Schloss" bei Simone Randig, die mit Edeltraud Schwarzmeier für die Organisation verantwortlich ist.

Musizierende Kinder, ein Vaterunser, Gedichte oder meditative Texte sind für viele "Hüttnerer" im Dezember einfach ein Muss. Nicht zu kurz kam auch der gesellige Teil mit Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen oder Plätzchen. Weiter geht es am Samstag, 6. Dezember, bei Günter Rauch und am Montag, 8. Dezember, bei Erika Hagner, jeweils um 17.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.