Etzgersrieth.
Ministranten stimmen mit Szenen auf das Weihnachtsfest ein

Ministranten stimmen mit Szenen auf das Weihnachtsfest ein Etzgersrieth. (gi) "Die Hirten kehrten zurück, rühmten Gott und priesen ihn für das, was sie gehört und gesehen hatten." Eindrucksvoll führten die Etzgersriether Ministranten in der Kirche St. Georg ein Krippenspiel auf. Während Oberministrant Michael Steinhilber den "Evangelisten" machte und die Weihnachtsgeschichte las, spielten die anderen Altardiener die einzelnen Szenen. Maria (Lena Weiß), Josef (Jutta Steinhilber), Engel (Lisa-Marie
(gi) "Die Hirten kehrten zurück, rühmten Gott und priesen ihn für das, was sie gehört und gesehen hatten." Eindrucksvoll führten die Etzgersriether Ministranten in der Kirche St. Georg ein Krippenspiel auf. Während Oberministrant Michael Steinhilber den "Evangelisten" machte und die Weihnachtsgeschichte las, spielten die anderen Altardiener die einzelnen Szenen. Maria (Lena Weiß), Josef (Jutta Steinhilber), Engel (Lisa-Marie Gruber), die Hirten (Franziska Weiß und Antonia Hammerl), Wirt (Franz Hammerl) und Sternenträger (Theresa Weiß) standen im Mittelpunkt der Geschichte. In das Lied "Fröhliche Weihnachten überall" stimmten alle ein. Am Ende erhielten die Ministranten für ihre Darbietung großen Beifall. Pfarrer Josef Most dankte für das schöne Spiel und zeigte anhand einer Geschichte auf, wie wichtig es ist, sich in die einzelnen Rollen hineinzudenken und sich selbst darin wiederzufinden. Die Ministranten hatten die Szenen in Eigenregie einstudiert. Steinhilber dankte Mesner Gerhard Uschold und Kirchenpfleger Reinhard Leipold für die Unterstützung. Anschließend waren die Besucher zu Glühwein, Kinderpunsch, Plätzchen, Stollen und weiterem Gebäck eingeladen. Bild: gi
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.