Evakuierung: Auch die A 93 gesperrt

(nt/az) Nach dem Fund einer Fliegerbombe im Regensburger Westen läuft heute die Evakuierung an. Geräumt werden muss auch das mit 750 Betten größte Krankenhaus der Oberpfalz, die Klinik der Barmherzigen Brüder. Durch Verlegungen und Abgänge ist die Zahl der Patienten bereits deutlich reduziert. Dennoch müssen noch etwa 110 Patienten, darunter auch von der Intensivstation, in benachbarte Krankenhäuser gebracht werden. Nach Angaben der Klinik ist die Räumung bislang ohne Beispiel in der Bundesrepublik. Außerdem müssen rund 5300 Menschen ihre Wohnungen verlassen.

Auch die Stadtautobahn A 93 ist von der Bombenentschärfung betroffen. Am Sonntag ab 8 Uhr werden zunächst die Ausfahrten Prüfening aus beiden Richtungen gesperrt, unmittelbar während der Entschärfung gegen Mittag wird die Autobahn zwischen Regensburg-Pfaffenstein und Prüfening komplett gesperrt sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.