Explosion auf Ölfeld im Emsland
Aus aller Welt

Geeste.(dpa) Das nach einer Explosion auf einem Erdölbohrfeld im Emsland ausgebrochene Feuer ist gelöscht. Am Dienstagabend war es auf der Förderstelle auf dem Ölfeld Bramberge zu dem Feuer gekommen. Vier Arbeiter erlitten schwerste Brandverletzungen und wurden in Spezialkliniken gebracht. Wohngebiete waren von der Explosion nicht betroffen. Zuvor gab es offenbar einen Gas-Austritt, sagte ein Polizeisprecher. Näheres wurde nicht bekannt.

Zwölf Jahre Haft für Kannibalen

Jakutsk.(dpa) In einem Fall von Kannibalismus muss ein Russe in Sibirien für zwölf Jahre ins Straflager. Der Mann hatte sich mit drei Angelfreunden in der Taiga verirrt und einen Kameraden teilweise gegessen. Das Oberste Gericht der Teilrepublik Jakutien verurteilte ihn wegen vorsätzlicher schwerer Körperverletzung mit Todesfolge, meldete die Agentur Tass. Der Verurteilte gestand den Verzehr von Menschenfleisch, behauptete aber, der Mann sei eines natürlichen Todes gestorben.

Lange Haftstrafen für Mord an Ex-Miss

Caracas.(dpa) Neun Monate nach dem Mord an der venezolanischen Schönheitskönigin und Schauspielerin Mónica Spear Mootz und deren Ehemann sind drei geständige Täter zu Haftstrafen von 24 und 26 Jahren verurteilt worden. Gegen fünf Angeklagte, die eine Beteiligung abstreiten, geht der Prozess weiter. Die Bluttat sorgte international für Schlagzeilen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.