Express gestoppt

Seit 2008 erschließt die Freizeitlinie Lauterach-Express von Mai bis Oktober an Sonn- und Feiertagen die touristischen Höhepunkte des Lauterachtals und des Naturparks Hirschwald. Die Buslinie wird von den beteiligten Gemeinden bislang mit maximal 2000 Euro jährlich bezuschusst, um die nicht-gedeckten Kosten zu kompensieren.

Der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach (ZNAS) hat den Vertrag mit der RBO zur Aufrechterhaltung der Linie zum 30. November 2015 gekündigt. Aufgrund der rückläufigen Nachfrage entschied sich der Gemeinderat, keine Einwände gegen die beabsichtigte Einstellung der Freizeitlinie zu erheben. (srö)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.