Fachmagazin benennt weltweit die 10 besten Strecken
Jurasteig ein Top-Radweg

Hier führt er vorbei, der preisgekrönte Jurasteig: An der Wallfahrtskirche Stettkirchen im Lauterachtal. Bild: Hartl
Amberg-Sulzbach. (upl) Was haben die Kapverden, Nepal, die Mongolei und der Landkreis Amberg-Sulzbach gemeinsam? Sie haben Radwege zu bieten, die die Fachzeitschrift Bike-Magazin zu den zehn besten Mountainbike-Strecken der Welt zählt.

"Es muss nicht der Himalaya sein, um Abenteuer zu erleben. Es geht auch viel unkomplizierter. Zum Beispiel eine Drei-Tages-Tour mitten im Herzen Bayerns", schreibt die Redaktion über den Jurasteig, der durch das Lauterachtal führt.

"Die Gegend ist naturbelassen und eignet sich prima für kurzentschlossene Abenteurer, die ein verlängertes Wochenende zur Verfügung haben. 5300 zu strampelnde Höhenmeter werden mit Postkarten-Panorama belohnt." Das in München erscheinende Bike-Magazin weist darauf hin, dass der Jurasteig zwar in erster Linie ein Wanderweg sei, "Biker dürfen hier trotzdem fahren - bis auf Mini-Ausnahmen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.