Fahrzeug gut, alles gut

Der Vorstand mit Neumitgliedern und Geehrten. Vorne, von links: Josef Götz, Bürgermeisterin Marianne Rauh, Maria Näger, Josef Greiner (Görnitz), Marvin Pfab. Hinten, von links: Kreisbrandmeister Ulrich Kraus, Vorsitzender Franz Pöllath, Markus Greiner, Kommandant Manuel Bock, Michael Stiegler, Sebastian Scheidler, Josef Greiner (Roschau), Markus Götz, Tobias Greiner. Bild: hch

In die Köpfe der Roschauer Wehr brannte sich 2014 "unauslöschlich" ein. Es bleibt als Jahr der Fahrzeugsegnung im Gedächtnis.

Spontan erinnerte sich Kommandant Manuel Bock in der Generalversammlung an das Dauerlächeln von Vorsitzendem Franz Pöllath. "Er lächelte nicht nur bei der Abholung des neuen Fahrzeugs in Görlitz, sondern auch bei den monatelangen Festvorbereitungen."

Vorher hatte Reinhard Blaschke mit "beiden Josef Greiners" (aus Görnitz und Roschau) die Wände in der Fahrzeughalle gestrichen und den Parkplatz planiert. Die Außenarbeiten und den Baumschnitt erledigte er mit Thomas Bauer. Kaum hatte Regina Pöllath das Innere des Feuerwehrhauses auf Vordermann gebracht, zauberten die Florians-Frauen über 40 Torten und Kuchen her. Zur Fahrzeugweihe bebte das Festzelt drei Tage lang bis in die Morgenstunden.

"Mit eurer guten Kameradschaft habt ihr das hervorragend gemeistert", sprach Bürgermeisterin Marianne Rauh zur "am besten ausgestatteten Wehr in der Gemeinde". Die intensive Ausbildung hob Kreisbrandmeister Ulrich Kraus hervor. "Ich bin froh, dass Josef Greiner aus Görnitz die Aufgabe seit Jahren übernimmt."

Weil Greiner seit 40 Jahren im aktiven Dienst steht, davon 24 als Kommandant, beförderten ihn die Kameraden zum Ehrenkommandanten. "Aktuell haben wir 48 fördernde, 11 passive und 32 aktive Mitglieder, darunter 5 Frauen.

Insgesamt waren 65 Mann 96 Stunden im Einsatz. Bei Nachteinsätzen war der Truppe dank des neuen Lichtmasts sicheres Arbeiten möglich. In Klobenreuth übte sie das Wasserfördern über lange Schlauchstrecken und wartete alle Hydranten.

In der Übung "Funk-Disziplin" gingen sie sicher mit Karten und Koordinaten um. Den Motorsägenkurs absolvierten Thomas Bauer, Manuel Bock, beide Josef Greiners, Tobias Greiner und Michael Stiegler. Lena Bäumler schloss die Truppmannaus-bildung ab. Den Sprechfunklehrgang belegten Andreas Blaschke und Maria Näger.

Nach erfolgreichem Lehrgang bestellte die Wehr Reinhard Blaschke zum Gerätewart. Kassier Tobias Greiner bestellte fünf neue Helme, einen Verbandskasten und eine Tauchpumpe. Schriftführerin Susanne Kiener berichtete von der Rama-dama-Aktion, den Fahrzeugweihen in Kondrau und Wurz sowie den 125-jährigen Jubiläen in Wittschau-Preppach und Woppenrieth in Tännesberg.

Die Truppe unterstützte das Ugandafest in St. Felix und den Berg-Gottesdienst des OWV.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.