Familie aus der Nähe von Hamburg verschwunden
Nirgends eine Spur

Das Verschwinden einer dreiköpfigen Familie aus Niedersachsen gibt den Ermittlern Rätsel auf. In Winsen nahe Hamburg werden seit Donnerstag ein 41 Jahre alter Vater, eine 43 Jahre alte Mutter und die zwölfjährige Tochter vermisst. Zeugen hatten die Polizei informiert, nachdem die drei am Freitag nicht in ihrem gewohnten Umfeld aufgetaucht waren. Die Polizei sucht nach der Familie, auch Personenspürhunde und ein Polizeihubschrauber wurden eingesetzt.

"Wir haben noch keine heiße Spur", sagte Polizeisprecher Jan Krüger am Dienstag. Auch die möglichen Hintergründe des Verschwindens sind rätselhaft. "Noch ist alles offen", sagte der Ermittler. Der Vater soll noch am Donnerstagmorgen allein im Auto der Familie gesehen worden sein. Der Wagen wurde von der Polizei später sichergestellt. Vermisst wird außerdem ein grünes Herrenfahrrad aus dem Haushalt.

Die Suche konzentrierte sich zunächst auf Waldstücke und den Uferbereich der Elbe. "Das ist eine beliebte Badestelle, wo man vom Ort gut hinkommt", sagt Krüger. Die Schilfgürtel am Ufer und die Waldgebiete der Umgebung haben sie schon durchsucht, am Mittag packten sie ein. "Jetzt konzentrieren wir uns auf die Ermittlungsarbeit", sagt Krüger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.