Familie Winkler fühlt sich wohl in Moosbach
Dialekt nur kleine Hürde

Bürgermeister Hermann Ach (stehend) ehrte in seinem Amtszimmer treue Urlauber. Bild: gi
Moosbach. (gi) Ihren 20. Aufenthalt im Gasthaus "Zum Goldenen Löwen" verbrachten die Eheleute Rosemarie und Wolfgang Winkler aus Speyer. Bürgermeister Hermann Ach lud sie deshalb zur Feierstunde in sein Amtszimmer im Rathaus ein.

Die treuen Gäste fühlen sich wohl in der Marktgemeinde. Schwierigkeiten mit dem Oberpfälzer Dialekt nehmen sie mit Humor. Interessiert zeigten sich beide über die Veränderungen im Kurpark. Der Rathauschef stellte klar, dass einige Dinge im Kurpark nach 30 Jahren Betrieb erneuert beziehungsweise ungestaltet werden müssen. Besonders freuten sich die Jubilare über den Fortbestand des Wassertretbeckens.

Für den fünften Aufenthalt dankte der Bürgermeister Steffen Steiger aus Hannover mit einer Urkunde und Moosbacher Kaffeetassen. Er verbringt seinen Urlaub in der Pension Waltraud Hierold.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.